Zweiter Spieltag - Vorbericht

Am zweiten Spieltag der diesjährigen Sommersaison stehen für einige Mannschaften bereits richtungsweisende Begegnungen an.

Die erste Damenmannschaft, die als Aufsteiger mit einem 8:1-Sieg über Nordwalde so fulminant in der Münsterlandliga eingestiegen ist, erwartet am Samstag (13.5., 10 Uhr) ein ganz harter Brocken.
Das Stottrop-Team tritt beim Aufstiegsaspiranten THC Münster an und versucht sich, gegen die deutlich höher eingestuften Gastgeberinnen achtbar aus der Affäre zu ziehen.

Die zweite Damenmannschaft steigt in der Kreisliga nach einem spielfreien Auftakt bei Brukteria Dreierwalde (13.5., 13 Uhr) ins Wettkampfgeschehen ein.
Das Team um Mannschaftsführerin Annika Peschke ist nach einjähriger Pause vom TCO wieder neu gemeldet worden und wird dabei durch Charlotte Brockmann, Klara Heidkamp, Ella Simon und Emma Hölscher von der SG GW Telgte verstärkt.

Die Herren 1 werden nach dem leichten Aufgalopp gegen Dülmen (9:0) bei der TG Selm deutlich mehr gefordert.
Die Gastgeber fügten dem TCO-Team im Winter eine empfindliche Niederlage zu, die die Mannschaft um Spitzenspieler Steffen Grimberg unbedingt wieder ausmerzen möchte.
"Das wird eine ganz enge Angelegenheit, die wohl erst in den Doppeln entschieden wird", so Teamsprecher Kevin Kitzinski, der aufgrund seiner Schulterbeschwerden zunächst kein Einzel spielen wird.

Komplettiert wird der Spieltag durch die Begegnungen der drei Seniorenmannschaften.

Die Herren 50 (Bezirksklasse) empfangen am Samstag (13.5, 13 Uhr) TC Metelen, während die Damen 40 (Bezirksliga) am Sonntag (14.5., 10 Uhr) auf der eigenen Anlage Brukieria Dreierwalde erwarten.

Die Herren 40 treten auswärts beim TC Handorf, dem aktuellen Tabellenführer der Bezirksklasse an.