Herren 2 und Herren 40

Zwei wichtige Begegnungen stehen am Wochenende auf dem Programm der TCO-Mannschaften.

Die Herren 2 und Herren 40 bestreiten parallel am Sonntag (19.2.) ab 12 Uhr richtungsweisende Heimspiele und wollen dabei ihren Heimvorteil in der Tennishalle Ostbevern nutzen.

Die Herren 2 erwarten dabei in der Bezirksklasse den Tabellendritten BW Rheine und müssen nach drei Niederlagen in Serie den Schalter umlegen, um noch die Chance auf den Klassenerhalt zu wahren.

Verliert das Team um Clubmeister Lukas Peschke erneut, dann wäre der Abstieg bereits vor dem letzten Spieltag nahezu unvermeidbar.
Gegen Rheine werden demnach neben Peschke, Ralph Löckener, Sebastian Tebbe und Tim Horstmann alles versuchen, um den Anschluss an das gesicherte Mittelfeld wieder herzustellen.

Deutlich entspannter verläuft die Premieren-Saison der Herren 40, die nach einem Sieg und einem Unentschieden aktuell sogar auf einem der beiden Aufstiegsplätze verweilt.
Dennoch geht das Team um Mannschaftsführer Karl-Heinz Spahn völlig unaufgeregt in das anstehende Spitzenduell gegen Tabellenprimus Westfalia Westerkappeln 2.
Spielpraxis unter Wettkampfbedingungen stehen für das TCO-Team im Vordergrund und daher wird Spahn möglichst viele Team-Mitglieder im Laufe der Saison einsetzen.