Alle drei Herrenteams mit Heimspiel

Alle drei Herrenmannschaften des TC Ostbevern werden am kommenden Wochenende mit Heimvorteil zum Schläger greifen.

"Endlich geht es weiter", so Kevin Kitzinski, der mit den Herren 1 am Sonntag (20.1.) um 12 Uhr in eigener Halle den TC Union Münster erwartet.

Nach sechs Wochen Wettkampfpause und dem spektakulären 3:3 beim Aufstiegsaspiranten Ahaus möchte der Bezirksligist auch gegen die favorisierten Münsteraner punkten.

Neben Kitzinski stehen Steffen Grimberg, Sebastian Lensing, Johannes Hundt, Beneditk Tilke, Niko Stockmann und Nils Müller im Kader.

Gleichzeitig empfangen die Herren 2 in ihrer Kreisligapartie den THC Münster 3, der mit vielen starken Jugendspielern besetzt ist und einen klaren Auftaktsieg in Esch vermelden konnte.

Spitzenspieler Sebastian Tebbe, Fritz Simon, Maximilian Kitzinski und Jonas Lehmbrock wollen den ersten Saisonsieg einfahren.
Nur der Sieger dieser Partie kann noch ein Wörtchen um den Aufstieg in die Bezirksklasse mitreden.

Tags zuvor gilt es für die Herren 40 (Bezirksklasse), mit einem Sieg gegen Tabellenschlusslicht TC St. Mauritz den Klassenerhalt vorzeitig perfekt zu machen.
Trotz zahlreicher verletzter Spieler wird Mannschaftsführer Karl-Heinz Spahn am Samstag (19.1.) ab 16 Uhr ein schlagkräftiges Team aufstellen und hofft auf einen Erfolg im Duell gegen die Münsteraner.