Damen I, Damen 30, Junioren U18

Jetzt gilt es für die Damen-Teams des TC Ostbevern, die nach der Ferienpause wieder zum Schläger greifen werden.

Sowohl die Damen I als auch die Damen 30 liegen in der Bezirksliga auf dem zweiten Platz und wollen sich gerne weiter in dieser Tabellenregion festsetzen.

Die Damen treten am Samstag (12.1.) ab 15 Uhr beim TC Nordwalde an, müssen aber dabei auf ihre etatmäßige Nummer eins Katharina Herweg verzichten.
Dennoch ist Mannschaftsführerin Astrid Aumann zuversichtlich, dass sich das zuletzt sehr doppelstarke TCO-Team in Nordwalde durchsetzten kann.
Spielt der Gastgeber allerdings in Bestbesetzung, dann gilt es aber, eine besonders harte Nuss zu knacken.

Die Damen 30 starteten mit zwei Unentschieden in ihre erste Hallensaison.
Dabei trumpften die TCO-Damen speziell in den Einzeln auf, denn sie holten gleich sechs der acht zu vergebenen Einzelzähler.

Im Duell gegen TC Altenberge (Sonntag, 13.1., 12 Uhr) möchte das Team um Mannschaftsführerin Manuela Cord gerne nachlegen.

Die männliche U18 bestreitet ihre zweite Saisonpartie in Wolbeck gegen den SC Nienberge. Hier werden Faboian Seidel und Leonard Krumme die TCO-Farben vertreten.