Jugend-Teams mit makelloser Bilanz

Die Jugendmannschaften des TC Ostbevern schwimmen weiterhin auf der Erfolgswelle.

Nach fünf Begegnungen in der Winterhallenrunde können die drei Jungenmannschaften des TCO eine makellose Bilanz vorweisen.

Nach dem erfolgreichen Einstieg vor zwei Wochen, gewannen die Nachwuchsteams auch ihre Begegnungen am zweiten Spieltag.

Die U15 I setzte sich dabei souverän mit 3:0 gegen den Hünenburger TC durch.
Moritz Bussmann (6:1;6:0) und Max Große Stetzkamp (6:1;6:0) machten bereits nach den Einzeln alles klar und gewannen auch das gemeinsame Doppel sicher mit 6:2;6:3.

In den verbleibenden beiden Partien gegen Wolbeck und Roxel geht es dann um den Gruppensieg in der Bezirksklasse.

Den zweiten Saisonsieg feierte auch die U15 II, die sich gegen Nienberge mit 2:1 behaupten konnte.
Jannik Walbelder (6:1;6:2) und Luca Große Westerloh (6:1;6:2) waren in den Einzeln erfolgreich. Das Doppel Yannick Cord/Luca Gr0ße Westerloh musste sich knapp mit 7:6;6:7;7:10 geschlagen geben.

Nach einer längeren Spielpause winkt in den letzten beiden Begegnungen gegen TG Münster und TC Union Münster II der Gruppensieg.

Die U18 absolvierte ihre erste Saisonbegegnung und stieg mit einem 2.1-Sieg gegen THC Münster II ein.
Gegen die leicht favorisierten Münsteraner egalisierte Marlon Cord (6:0;6:2) die Niederlage von Fabian Seidel zum 1:1-Zwischenstand. Im Doppel setzte sich das TCO-Duo sicher mit 6:1;6:3 durch.

Vier Partien gegen weitere Münsteraner Vereine werden im laufenden Winter noch folgen.