Tennisclub Ostbevern e.V.

Niederlagen für die Herren-Teams

Kevin Kitzinski (Herren I) siegte mit herausragenden Leistungen zum Saisonabschluss beim TC St. Mauritz im Einzel und im Doppel. Foto: Lukas Peschke/TCO
06. September 2021
Frank Müller

Zwei Niederlagen setzte es für die beiden Herren-Teams des TC Ostbevern am letzten Spieltag der Sommersaison.

Die Herren I verloren mit 3:6 beim TC St. Mauritz Münster und belegen damit Platz vier in der Bezirksklasse.
Gegen die starken Gastgeber überzeugte besonders Kevin Kitzinski, der an Position zwei mit 2:6;6:0;6:3 siegen konnte. In allen anderen Einzel-Partien war nichts zu holen. Sebastian Tebbe, Timo Rolf, Finn Schulze Topphoff und Lüder Aumann waren in zwei Sätzen deutlich unterlegen, während sich Lukas Peschke im Spitzeneinzel gegen den Brasilianer Perdigao beim 3:6;2:6 achtbar aus der Affäre zog.

In den Doppeln sicherten sich Peschke/Kitzinski (7:6;6:3) und Tebbe/Aumann (6:4;7:5) die Punkte zwei und drei.

Im entscheidenden Spiel um den Aufstieg kassierte die TCO-Zweite bei Brukteria Dreierwalde eine 2:4-Niederlage.
Nur mit einem Sieg hätte das Team den Sprung in die Kreisliga schaffen können, doch nach drei Zwei-Satz-Niederlagen in den Einzelpartien von Jörn Spahn, Hannes Kunkemöller und Markus Dreger war die Partie entschieden.
Ralph Löckener (6:0;6:1) und das Doppel Löckener/Kunkemöller (6:2;5.7;10:4) holten die beiden TCO-Zähler.
Damit belegen die Herren II einen guten dritten Platz in der 1. Kreisklasse.

Mit einer positiven Bilanz der Herren-Teams zeigte sich Herren-Koordinator Lukas Peschke dennoch zufrieden. "Wir haben in dieser Saison unsere topmotivierten Nachwuchsspieler eingebaut und werden im nächsten Sommer wieder angreifen", so Peschke, der sich mit seinen Mitstreitern jetzt auf die anstehende Wintersaison vorbereiten kann.

Platzanlage

Tennisclub Ostbevern e.V.
Westbeverner Str. 33
48346 Ostbevern

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!