Tennisclub Ostbevern e.V.

Herren I und Herren 40 kämpfen um den Klassenerhalt

Abstiegskampf pur - unter diesem Motto werden die beiden Herrenmannschaften des TC Ostbevern am kommenden Wochenende ihre Meisterschaftsspiele bestreiten.

Die Bezirksliga-Herren treffen in ihrer Heimpartie am Sonntag (26.1., 12 Uhr) als Schlusslicht auf den bislang verlustpunktfreien Tabellenzweiten TSC Münster.
Das TCO-Team tritt zwar erstmalig in Besetzung auf, doch ist der Gast aus Münster besonders an den vorderen Positionen sehr stark aufgestellt.

Mit Julius Hillmann (LK1) und Louis Dietze (LK2) werden zwei ambitionierte junge Tennisspieler auf dem grünen Teppich in Ostbevern aufschlagen.

"TSC Münster ist schon ein ganz harter Brocken. Aber wir freuen uns darauf und hoffen, diesen starken Gegnern Paroli bieten zu können", formuliert Teamsprecher Lukas Peschke die Zielsetzung vor dieser Partie.

Die Herren 40 empfangen parallel die Zweitvertretung von BW Stadtlohn und hoffen auf den ersten Saisonsieg.
Nach zwei Spieltagen liegt das Spahn-Team auf dem vorletzten Rang der Bezirksklasse und könnte daher jeden Punktgewinn gebrauchen.
"Wir wollen den Heimvorteil nutzen, auch wenn Stadtlohn aufgrund der LK-Einstufungen favorisiert ist", gibt Mannschaftsführer Karl-Heinz Spahn die Marschroute vor.

Die Begegnung beginnt am Sonntag (26.1.) um 12 Uhr in der Tennishalle Ostbevern.

Platzanlage

Tennisclub Ostbevern e.V.
Westbeverner Str. 33
48346 Ostbevern

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!