Tennisclub Ostbevern e.V.

Damen I souverän, Damen II punkten in Hiltrup

Mit einem souveränen 5:1-Sieg beim TV Warendorf feierten die Damen 1 des TC Ostbevern den dritten Erfolg in Serie.
03. Februar 2020
Frank Müller

Mit einem souveränen 5:1-Sieg beim TV Warendorf feierten die Damen 1 des TC Ostbevern den dritten Erfolg in Serie.
Damit festigt der TCO verlustpunktfrei Platz zwei in der Bezirksliga und bleibt dem ebenfalls ungeschlagenen Tabellenführer BW Rheine auf den Fersen.

In Warendorf punkteten Spitzenspielerin Katharina Herweg (6:4;6:4), Sabrina Wendland (6:0;6:0), Saskia Schafberg (6:2;6.2) und Katharina Frye (6:2;6:1) locker in zwei Durchgängen.

Für den einzigen Punktgewinn der jungen Gastgeberinnen sorgte die verletzungsbedingte Aufgabe von Neuzugang Vaness Lindmeyer, die das Doppel mit Katharina Frye bei klarer 6:0;4:0-Führung abbrechen musste. Das Duo Wendland/Schafberg (6:2;6:1) sorgte dann mit für den 5:1-Endstand.

In den nächsten Begegnungen gegen Albersloh und Elte wollen die erfolgreichen Damen ihre weiße Weste behalten, um am letzten Spieltag gegen den Tabellenprimus Rheine den Aufstieg in die Münsterlandliga perfekt zu machen.

Mit einem 3:3-Unentschieden kehrte die TCO-Zweite (Bezirksklasse) vom Gastspiel beim TC Hiltrup 2 zurück.
Den erhofften Teilerfolg sicherte das Doppel Ella Simon/Clarissa Hülsmann mit einem 6:4,6:1-Sieg. Zuvor punkteten Kristina Mentrup (6:0;3:6,10:3) und Hülsmann (6:3;6:1) in den Einzeln und glichen die unglückliche 1:6;6:4;9:11-Niederlage von Simon und das 1:6;4:6 von Annika Peschke im Spitzneinzel zum zwischenzeitlichen 2:2 aus.
In den verbleibenden Partien gegen Ochtrup und Schlusslicht Borken kann das Mentrup-Team nun aus eigener Kraft den Ligaverbleib schaffen.

Platzanlage

Tennisclub Ostbevern e.V.
Westbeverner Str. 33
48346 Ostbevern

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!