Zweiten Sieg eingefahren

Breitensport HerrenIhren zweiten Sieg fuhr die Herren-Breitensportmannschaft des TC Ostbevern ein.

Mit einem deutlichen 4:2 gegen die Gäste aus Laer konnten die Ostbeverner mit drei Einzelsiegen von Clemens Börger (6:2, 6:0), Gerd Wientke (6:3, 6:4) und Norbert Horstmann (1:6, 6:4, 7:6) sowie einem Punkt im Doppel durch die Paarung Wansing/Börger (6:2, 6:2) das Spiel beenden.

Die Damen 55 entschieden von den vier Doppelspielen zwei für sich.
Es siegten die beiden Paarungen Marianne Pottebaum/Hildegard Harrenbrock (6:3, 7:6) und Ilse Birgel/Rita Busch (6:3, 6:0).
Da die anderen beiden Doppel in der Kombination Hildegard Harenbrock/Marianne Kleintje und Ilse Birgel/Marianne Pottebaum an die Gastgeber in Altenberge gingen, stand es nach Punkten 2:2. Durch das bessere Satzverhältnis von 5:4 konnte der Sieg dann aber mitgenommen werden.

Die neu formierte Doppelmannschaft der Damen A verlor zu Hause gegen den SC Sprakel mit 1:3.
Die Paarungen Martina Haberland/Ulrike Münster (2:6, 3:6), Maria Horstmann/Ulrike Münster (5:7, 6:3, 0:1) und Annette Spahn/Petra Bresser (1:6, 1:6) mussten die Punkte abgeben.
Lediglich das Spiel von Bresser/Spahn ging mit einem Punkt (6:3, 2:6, 1:0) für die Gastgeber in Ostbevern aus.