Start der Sommerrunde

Nach der erfolgreichen Saisoneröffnung am letzten Sonntag, startet an diesem Wochenende beim TC Ostbevern der offizielle Wettkampfbetrieb der gemeldeten Mannschaften.

Neben den sieben Teams im Leistungsbereich, werden sich zusätzlich vier Breitensport- und sechs Jugendteams gegen andere Vereine um Spiel, Satz und Sieg messen.

Zum Auftakt bestreiten die beiden Herrenmannschaften am Samstag (6. Mai) ab 13 Uhr ihre Heimbegegnungen auf den sechs Plätzen der TCO-Anlage.

Trotz erheblicher Personalprobleme wollen die Herren 1 in der Bezirksliga-Partie gegen RW Dülmen mit einem Erfolgserlebnis starten.
Neben den Dauerverletzten Daniel Lensing und Jannick Gerdes fehlt gegen den Auftaktgegner auch Routinier Johannes Hundt, so dass das verbleibende Sextett um Steffen Grimberg, Kevin Kitzinski, Sebastian Lensing, Benedikt Tilke, Nico Stockmann und Lukas Peschke den ersten Saisonsieg perfekt machen sollen.
Besonders an den unteren Positionen sind die Hausherren klar favorisiert, während in den Spitzenpartien hart umkämpfte Spiele zu erwarten sind.

Die am Sonntag parallel in der Kreisliga aufschlagende zweite Herrenmannschaft um Mannschaftsführer Sebastian Tebbe erwartet die Zweitvertretung des TSC RW Mettingen.

Neben Tebbe werden Tim Horstmann, Thomas Rieping, Jonas Lehmbrock, Oliver Scholz und Levin Wobker versuchen, die notwendigen Punkte für einen Auftaktsieg in einer schweren Gruppe einzufahren.

Mit viel Spannung erwarten die TCO-Verantwortlichen den ersten Auftritt der ersten Damenmannschaft, die im letzten Jahr in die Münsterlandliga aufgestiegen ist.
Das nunmehr am höchsten eingestufte Team startet mit einer Heimpartie am Sonntag (7. Mai) um 10 Uhr gegen den TC Nordwalde, der in 2016 nur hauchdünn am Aufstieg in die Verbandsliga vorbei schrammte.
"Das wird ein ganz harter Brocken", prophezeit Mannschaftsführerin Christina Stottrop, die dennoch zuversichtlich in die neue Saison einsteigt.
Neben dem bekannten Kader um Stottrop, Sabrina Wendland, Katharina Frye, Saskia Schafberg, Astrid Aumann, Frauke Aumann, Marina Lauvers und Simone Evels hat sich die TCO-Vertretung mit Katharina Herweg und Claire Kunstleve vom Nachbarn VfL Sassenberg verstärken können und peilt daher den Klassenerhalt an.
Die weiteren Gegner der ersten Damenmannschaft sind THC Münster, GW Mesum, BW Rheine, TC Union Münster 3 und VfL Billerbeck.

Die neu formierte zweite Damenmannschaft hat an diesem Wochenende spielfrei und steigt am 13. Mai bei Brukteria Dreierwalde ein.

Im Seniorenbereich treten die Damen 40 (Bezirksliga) bei TV Emsdetten 2 und die aufgestiegenen Herren 40 (Bezirksklasse) beim Dorstener TC 2 an.

Die spielfreien Herren 50 empfangen in ihrer Auftaktbegegnung am 13. Mai ab 13 Uhr den TC Metelen.