15. Junior Masters 2016/2017 - 3. Spieltag

Jörn SpahnAm dritten Spieltag der Turnierserie Junior Masters konnten sich der heimische Tennis-Nachwuchs in der Tennishalle Ostbevern in den Vordergrund spielen.

In der Altersklasse II erspielte sich Jörn Spahn vom TC Ostbevern durch zwei hart umkämpfte Siege den Tagessieg.
In beiden Partien musste er beim 6:3;4:6;10:2 über Julian Bertling (Union Wessum) und beim 6:3;5:7;10:8 gegen seinen Teamkollegen Fabian Seidel (TCO) über drei Sätze gehen. Seidel sicherte sich in einer ausgeglichenen Gruppe durch einen 7:6;/:5-Erfolg über Bertling Rang drei.

Knapp am Gruppensieg vorbei schrammte der jüngste Turnierteilnehmer, Moritz Bussmann (SV Ems Westbevern), der die entscheidende Partie gegen Jan Haselhoff (Westfalia Gemen) denkbar knapp mit 4:6;6:0;9:11 verlor und Platz zwei belegte.
In dieser Gruppe sammelte zudem Matteo Plewe (SV Ems) als Dritter wertvolle Turniererfahrungen.

In der Altersklasse I verpasste Hanno Hartmann (GW Telgte) nur hauchdünn den Tagessieg.
Er besiegte seinen Clubkameraden Nils Müller mit 7.6;6:3 und musste lediglich Tim Alexander Krause (RV Rauxel) mit 3:6;6:1;9:11 den Vortritt lassen.

In der zweiten Gruppe besiegte Justus Röhnelt (TV warendorf) im Finale seinen Vereinskollegen Dominik Kortze mit 6:3;6:3.
Hier belegte Tim Achterholt (TC Ostbevern) bei seiner ersten Turnierteilnahme Platz vier.

Am Sonntag (12.2.) wird die Turnierserie mit einem Spieltag der weiblichen Jugend (Jahrgänge 2001-2004) fortgesetzt.